Neuigkeiten

13.02.2014, 14:43 Uhr
Linzer CDU stellt Stadtratsliste auf
CDU-Linz zieht schlagkräftig in die Kommunalwahl
Die CDU Linz hat die Aufstellungsversammlung zur Stadtratswahl erfolgreich durchgeführt. In der Gaststätte „Zum alten Stern“ in Linz kamen die Kandidaten zusammen, die zu den Wahlen im Mai,  Verantwortung rund um Linz übernehmen möchten.

Stadtratskandidatinnen und -kandidaten der CDU Linz
Die CDU Linz hat die Aufstellungsversammlung zur Stadtratswahl erfolgreich durchgeführt. In der Gaststätte „Zum alten Stern“ in Linz kamen die Kandidaten zusammen, die zu den Wahlen im Mai,  Verantwortung rund um Linz übernehmen möchten.
So konnten die Linzer CDU-Mitglieder – mit dabei auch der amtierende Stadtbürgermeister Adi Buchwald – auch neue Gesichter in den Reihen begrüßen, was besonders CDU-Vorsitzende Ellen Demuth freute. „Wir bilden mit unserer diesjährigen Liste für den Linzer Stadtrat eine sehr gute Mischung zwischen jüngeren und älteren Bürgern, Frauen und Männern sowie Einwohnern des ganzen Linzer Stadtgebietes ab“, so Demuth. „Alle verbindet die Bereitschaft Engagement für Linz zu zeigen und sich aktiv in die Belange der Stadt einzubringen.“

Auch der parteiübergreifende Bürgermeisterkandidat Dr. Hans-Georg Faust war zu Gast und konnte sich von dem Teamgeist und der Energie der CDU Kandidaten überzeugen. Die anwesenden CDU Mitglieder nominierten Dr. Hans-Georg Faust als Bürgermeisterkandidat und sprachen ihm einstimmig das Vertrauen aus.
Stadtbürgermeister Adi Buchwald: „Ich freue mich, dass mit Hans-Georg Faust ein sehr fähiger Kandidat gefunden wurde, der sich für die Belange der Stadt einsetzen möchte. Wir ziehen schon jetzt an einem Strang, sodass ich sicher bin, dass er das Amt erfolgreich ausführen wird.“

Noch im Februar wird das gesamte schlagkräftige Team der CDU sein Wahlprogramm für die Stadtratswahlen erarbeiten und dabei die Vorschläge aus der Bevölkerung aufnehmen, die aufgrund der CDU-Kampagne „Was mir am Herzen liegt“ eingegangen sind. Somit bildet die CDU-Liste für den Stadtrat nicht nur in sich eine fachlich sehr heterogene Gruppe ab, sondern gleichzeitig eine geschlossene Truppe, die sich für das Wohl von Linz einbringen möchte.

Auf den Plätzen 1-22 kandidieren in folgender Reihenfolge: Jürgen Pappendorf, Ellen Demuth, Bruno Hoppen, Jan-Erik Burkard, Michael Rücker, Jutta Kräften, Jochen Niedbal, Peter Gillrath, Thomas Balasus, Dominik Wilsberg, Ernst Peichl, Manfred Rüddel, Karin Pappendorf, Hermann Schumacher, Korinna Berg, Georg Birkenbach, Udo Paffhausen, Angelika Balasus, Heinrich Malcher, Rudolf Honnef, Wolfgang Hürter und Johannes Hundrieser.